So einfach funktioniert die Performance League

Praktischer Ablauf - Für Fahrer und Teams
Die Teilnahme an KBL-Wertungsrennen ist denkbar einfach.
Wir beschreiben das, auf was es in der Praxis ankommt.
Viel Spaß
Euer KBL-Team
Praktischer Ablauf eines KBL-Wertungsren[...]
PDF-Dokument [315.9 KB]
Alles über die KBL-Wertungsrennen in einem Leitfaden zusammengefasst
05 - Leitfaden Bundesliga.pdf
PDF-Dokument [478.9 KB]

​>  Sich wie bisher für die von der Kartbahn angebotenen Rennen anmelden

>  An den Rennen teilnehmen

>  Ihre Platzierung wird automatisch im nationalen Punkteranking online gestellt.

> Seit 2017 werden die Ergebnisse auch automatisch in Meisterschaftsrankings gelistet. Diese sind nach Renndauer getrennt unter  

   "Meisterschaften" einsehbar.

>​   KEINE REGISTRIERUNG erforderlich

>​   Die Einstiegsliga heißt "Performance League" (später kommen 2 weitere Serien dazu)

>   Die Performance League ist für alle Gelegenheitsfahrer, Freizeitsportler

     und wettbewerbsorientierte  Fahrer ausgelegt.

>  Regional fahren - national punkten (Permanentranking)

Mit wachsender Anzahl der Kartbahnen und Vereine, werden Indoor und Outdoor vielfältige Rennen für Einzelfahrer und Teams angeboten.

Alle Kartklassen sind zugelassen 

 

Mindestanforderung:

Sicherheit, Gleichwertigkeit und Wettbewerbsfähigkeit.

PATCH für interessierte Fahrer (gibt es auch mit Namen)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan Opitz (Markeninhaber) 01520-1752668

Anrufen

E-Mail

Anfahrt